Geruchsproben.

Arme Polizeihunde. Monatelang werden sie ausgebildet, täglich quälen sie sich über Parcours, reagieren wachsam auf jedes Hüsteln des Herrchens und stehen jetzt unter Stasi-Verdacht. (Wobei: waren z.B. „DIE LINKE“ nicht selbst mal …? Egal.) Dabei kann eine dieser typischen ‚Public Viewing‘ Wahrheiten wo ganz anders liegen. Etwas Internet-Recherche auf Welt-Online, etwas Fantasie die beiden gefundenen Artikel (Auf den Hund gekommen und Bankfiliale total) zusammenzuwürfeln – und „tataa“, eine ganz neue, weitere, Legendenbildung findet ihren Weg ins Netz.

cartoon_flierswelt_077b

Du kannst einen meiner Cartoons für Deinen privaten Blog gebrauchen? Du möchtest ihn an Freunde oder Feinde versenden? Nimm ihn Dir! Mehr zum Thema Copyright, hier …

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Politische-Cartoons

Eine Antwort zu “Geruchsproben.

  1. Es ist sicher ein Unsinn, wegen sechs Geruchsproben allein, den „Schnüffelstaat“ auszurufen.
    Aber und das ist das wirkliche Problem: Es geht hier um ein Mosaiksteinchen von vielen. Seit Schilys unseeligem Angedenken wird das Grundgesetz in kleinsten Schritten nach und nach ausgehölt. Eine Schnüffelprobe hier, eine Videokamera dort, eine Vorratsdatenspeicherung da, eine Einschüchterung von Demonstranten mehr. So kommt eins zum anderen – und für jede einzelne Aktion werden, auf diese Aktion bezogen, „gute Argumente“ ins Feld gebracht.

    Steven: „Richtig!“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s