Die Gehälter und Geister die ich rief …

Ein Cartoon über naive politische Zauberlehrlinge die nicht Potter oder Malfoy mit Nachnamen heißen. Die News dazu: Das Interview des Manager-Magazins mit dem Sozialethiker Friedhelm Hengsbach auf Spiegel-Online. Lesenswert!

cartoon_flierswelt_118

Du kannst einen meiner Cartoons für Deinen privaten Blog gebrauchen? Du möchtest ihn an Freunde oder Feinde versenden? Nimm ihn Dir! Mehr zum Thema Copyright, hier …

2 Kommentare

Eingeordnet unter Politische-Cartoons

2 Antworten zu “Die Gehälter und Geister die ich rief …

  1. Bea

    Hat der alte Hexenmeister…

    Genau jene Hexenmeister, mit dem Nachnamen „Vollblutpolitiker“ fehlen uns heute!
    Sie haben nicht über Ihre Diäten rumgeheult, sich noch für Ihre Tätigkeiten interessiert und hatten weder Interesse, noch Zeit für „Nebenjobs“

    Public Private Relationships

    Heute wird gern mit Netz UND doppeltem Boden gearbeitet, wenn es um das Füllen der eigenen Taschen geht, und das nennt sich dann auch noch Netzwerk. Würden Sie sich ehrenamtlich auch so ins Zeug legen.
    Wobei man das ja neuerdings auch steuerlich geltend machen kann, 🙂 und das ist gut so!!

    Die so wichtige Balance, die unsere
    „Volksvertreter“ eigentlich schaffen sollten, gerät böse ins Wanken. Das filigrane Gefüge, wie lange wird es noch funktionieren?
    Alarmzeichen sind zur Genüge vorhanden, Fachkräfteabwanderung, Bildungsmisere, etc.
    Worauf warten die Zauberlehrlinge??

    In die Ecke, Besen, Besen, sei´s gewesen??

  2. René

    Seht es doch einfach so, wie es ist:
    Korruption, Korruption und noch einmal: KORRUPTION!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s