Monstercars

Der Trend geht eindeutig zum Kleinwagen. Wie auch die aktuelle Tokio Motor Show beweist. Besitzer großvolumiger 8-Zylinder und auch Monster, stehen diesem Trend allerdings kritisch gegenüber.

cartoon_flierswelt_175

Du kannst einen meiner Cartoons für Deinen privaten Blog gebrauchen? Du möchtest ihn an Freunde oder Feinde versenden? Nimm ihn Dir! Mehr zum Thema Copyright, hier …

Advertisements

4 Kommentare

Eingeordnet unter Monster-Cartoons

4 Antworten zu “Monstercars

  1. whistler

    Gebückte Haltung, Skates, Pudelmütze schon im Herbst und nen billig-IPod?
    Ich weis nicht … Monster sollten Hard Rock oder Metal hören.
    Lustig wäre natürlich auch Blasmusik, Gothik, Dudelsack oder Reggae. Vieleicht in der Form einer Monster Urban and Suburban Subcultureweek.

  2. whistler

    Ist selbstreden nicht falsch zu verstehen, ich find die Idee mit den Kleinwagen zum brüllen 😉 aber son Raggea-Monster könnte Schrottplätze überfallen und dort alte Ölfässer klauen oder Blasmusikmonster das Musikantenstadl …

    Steven: „Whistler hat natürlich vollkommen recht. Aber wir hier in Stuttgart haben als das ultimativ Böse nur die „Kehrwoche“. Und auch unsere Schrottplätze sind gepflegte Aneinanderreihungen alter Benz-Motoren. Schön getrennt von den Opel- und Ford-Motoren, die neben den obigen, aber im Stuttgarter Falle, nicht brennenden Ölfässern stehen. Wäre natürlich ganz anders, würde ich in Berlin oder Köln wohnen. Da käme ich mit ’ner Basecap und ’nem iPod nicht aus *g* Aber mal ehrlich, auf ’nem iPod kann man auch Hard-Rock hören. Die Idee mit dem Musikantenstadel hat aber was.“

  3. whistler

    Also das man auf nem iPod auch härteres hören kann würde ich in jedem fall bestätigen wollen.

  4. Pio

    Monster als „Gangsta-Kiddies“ find ich gut. Die stehen wirklich nur auf gepimpte Karren…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s